Das Kunstprojekt der SOS-Kinderdörfer weltweit „Kindheit im Heiligen Land“
zeigt ungefilterte Einblicke in junge Seelen.

Was bewegt Kinder? Welche Sehnsüchte, welche Hoffnungen haben sie? Diese Fragen beschäftigten uns immer wieder aufs Neue.

Unsere Reise führte uns in die SOS-Kinderdörfer in Palästina und Israel. Auf beiden Seiten der Grenzen leiden vor allem die Kinder unter den ständigen Angriffen und Kämpfen. Die Differenzen in diesem Land stehen exemplarisch für viele Länder dieser Welt. Die SOS-Kinderdörfer weltweit setzen sich dafür ein, dass alle Kinder das Recht auf eine glückliche Kindheit in einem geschützten Umfeld haben – ungeachtet ihrer religiösen oder ethnischen Herkunft.

Mit Einwegkameras ausgestattet hielten die Kinder ihr Umfeld und Themen, die sie bewegen, in Bildern fest. Gemeinsam mit den professionellen Portraits der Kinder gibt diese Ausstellung tiefe Einblicke in den Alltag und das Seelenleben dieser Kinder – authentisch, roh und zart zugleich.

In dieser einzigartigen Ausstellung sehen Sie die Welt aus einer anderen Perspektive. Erleben Sie, wie es ist, ein Kind im Heiligen Land zu sein.

nun-spende